Freundschaft Minus

1.Auftritt: (Zwei Jungen auf dem Bolzplatz).

Tim dribbelt, umspielt Jannis, zieht ab und trifft!
Jannis: Den haste aber sauber eingelocht.
Tim: Davon träumst du auch nur nachts.
Jannis: Du Penner! Nur weil es mit Annika nicht geklappt hat.
Tim: Ist ja egal, ich muss auch schon wieder los. Ich gehe noch auf den Geburtstag von Julia.
Jannis: Na endlich! Wird mal Zeit, dass du bei der einlochst. Freundschaft Plus incoming.

Tim zeigt Jannis den Vogel und geht kopfschüttelnd davon.

2.Auftritt: (Lena und Julia bereiten die Geburtstagsfeier vor)

Es klingelt!

Lena: Wer kommt denn jetzt schon? Ich dachte, die Gäste kommen erst heute Abend.
Julia: Das wird wohl Tim sein.
Lena: Wie? Wieso kommt der jetzt schon?
Julia: Tim ist stark und kann uns beim Aufbau helfen.
Lena: „zynisch“: Oh wow! Jetzt bleibt die ganze Arbeit an mir hängen, weil du eh nur Augen für Tim hast!
Julia: „zickig“: Ist doch meine Sache, wen ich einlade und außerdem ist Tim nur ein guter Freund. Ich kenne ihn schon seit meiner Kindheit. Wirf mir das nicht ständig vor! Jedes Mal das gleiche – das nervt total.
Lena: Na und? Das bedeutet nicht, dass der dich nicht ins Bett kriegen möchte.

Julia stapft zur Tür und öffnet diese. Julia begrüßt Tim freudig, umarmt ihn und bittet ihn herein.

3.Auftritt: (Beide betreten das Zimmer)

Lena: Da kommen ja die Turteltäubchen.
Julia: Jetzt reicht`s mir aber! Jetzt raff`s doch endlich, da läuft nichts.
Tim: Genau! Meine Kumpels werfen mir auch die ganze Zeit vor, dass Jungs und Mädels nicht befreundet sein können. Wir sind einfach nur Freunde! Ist das denn so schwer zu verstehen?!
Lena „reumütig“: Ist gut, das war nicht so gemeint. Ihr versteht euch nur so gut und vielleicht war ich ja ein bisschen eifersüchtig.
Julia: „beruhigt“: Du musst doch nicht eifersüchtig sein! Du bist meine beste Freundin und Tim mein bester Freund!
Die Freundinnen fallen sich in die Arme…THE END?

Kommentare

  1. Von Marek am

    Das ist einfach nur gut!!!!

  2. Von Andreas am

    Episches Minidrama, auf sowas wäre ich nie gekommen. Das Drama nimmt das Thema perfekt auf und geht auf typische Probleme zwischen Jungen und Mädchen ein! Der Höhe/Wendepunkt bringt Spannung und führt zum Perfekten abschluss. 5* oder mehr!

  3. Von Franzi am

    Wirklich gut geschrieben, die Idee dahinter ist sehr kreativ und die Umsetzung einmalig!

  4. Von LamaLover456 am

    Einfach nur schön

  5. Von Nick am

    Das Drama ist wirklich äußerst einprägsam! Das behandelte Thema der Freundschaft zwischen Mann und Frau ist gerade in jungen Jahren wirklich interessant und konfliktreich. Das Drama hat dieses Klischee auf einzigartige Weise aufgezeigt und durch den Klischeebruch einen schönen Wendepunkt geschaffen!! Sehr beeindruckend!

  6. Von ulrich am

    Wirklich schönes Minidrama!

  7. Von Elisabeth am

    Trifft voll meinen Geschmack 🙂

  8. Von Karl am

    Macht wirklich ganz schön was her. Äußerst gute Storyline und sehr gut umgesetzt. Gefällt mir.

  9. Von Luna am

    Wirklich sehr schönes Minidrama. Das Thema ist sehr gut gewählt und ausgearbeitet!

  10. Von Susi am

    Das Minidrama hat mich sehr bewegt, die dargestellte Situation ist mir nicht unbekannt und die Auflösung hat mich beinahe zu Tränen gerührt. Vielen Dank für dieses Meisterwerk!

  11. Von Carla am

    Wow!!! ich bin überweltigt 🙂 Wirklich sehr sehr gut geschrieben Lara. Und perfekt das thema umgesetzt.

  12. Von hundesindmeinleben124 am

    super gemacht…es stellt alle anderen minidramen in den schatten!
    coole story mikt viel spannung

  13. Von Schreibfuch44 am

    Hat voll den ersten Platz verdient, hast dir bestimmt viel Mühe gegeben!
    TipTop

  14. Von Justus-Karl am

    Sehr ordentlich geschrieben, der Drama typische verlauf ist gut umgesetzt und durch die charakterisierung von beiden Seiten ein hervorragendes Stück auf Lessings Niveau!

  15. Von Lea am

    Und die Kommentare sind auch auf LessingsNiveau…;-)

  16. Von Johanna am

    Besonders gut gefällt mir das Fragezeichen nach „The End“. Sehr schönes Minidrama.

  17. Von Sascha am

    Ist ganz witzig

  18. Von Lothar am

    Was ist denn das für ein Gesinnungsgutmenschmoralkitsch? Und so viel Claqueure? Ich finde nur Klischee, keinen Klischeebruch, keine Mehrschichtigkeit, Verfremdung, Subtexte oder Ähnliches. Das Fragezeichen hinter THE END ist mir da einfach zu wenig. Friede, Freude, Eierkuchen – Botschaft! Wo sind die Abgründe?
    Die Sprache ist gelungen.

  19. Von Vera am

    Sehr gefühlsbetont.

  20. Von Johanna am

    Ich finde gerade gut, dass es keinen erzwungenen Klischeebruch gibt – es ist doch ebenfalls legitim darzustellen, was Jugendliche aktuell beschäftigt. Müssen das denn immer Abgründe sein?

  21. Von Franzl am

    Also Lothar hat absolut unrecht, dieses Drama ist etwas ganz besonderes und der Dramatypische Verlauf ist perfekt eingehalten worden und die Autorin kann stolz auf ihr Werk sein!

  22. Von Luis am

    Gefällt mir gut, allerdings für mich etwas zu lang gezogen. Ein Auftritt hätte gereicht.

  23. Von Dramakenner772 am

    Mir persönlich ist die länge des Dramas genau richtig, ein klassisches Drama teilt sich, wie allseits bekannt sein dürfte, in die 5 Teistücke: Exposition, Epitase, Peripetie, Retardation und Katastrophe. Dieses Minidrama ist für mich äußerdt gelungen, da es die Aufteilung berücksichtigt, sich aber auf das wesentliche beschränkt!

Schreibe einen Kommentar