Die letzten Jahre und Monate haben viele einschneidende Ereignisse und Veränderungen gebracht. Wir fragen uns: Was hat das mit euch gemacht? Wie ist euer Blick auf die Zeit? Der Minidramen-Wettbewerb im Rahmen des Kinder- und Jugendliteratursommers Baden-Württemberg 2022 ruft dazu auf, kurze Szenen zum Thema “Dramatische Zeiten” zu schreiben.

Neben der Auseinandersetzung mit den Krisen der Zeit kann das Motto des diesjährigen Wettbewerbs aber auch noch anders erkundet werden. Wir möchten dazu anregen, die Zeit selbst zum Thema zu machen. Dazu eignen sich die szenischen Künste besonders, da beim Erleben von Filmen und Theaterstücken immer auch Zeit vergeht. Wir möchten euch ermuntern, dies in euren Texten auszuprobieren: Szenen, die hauptsächlich aus Pausen bestehen; Szenen, die eine bestimmte Zeitvorgabe machen; Szenen, die das Zeitgefühl des Publikums durcheinanderbringen.

Und schließlich kann das aktuelle Motto auch mit besonderen zeitlichen Ereignissen auf die Bühne gebracht werden: Ein turbulentes Geburtstagsfest; die Langeweile der Sommerferien; die Wartezeit an der Bushaltestelle; die Zeit bis zu einer Prüfung; oder eine kaputte Uhr, die zu Verwirrungen führt, – all dies können Ausgangspunkte für eure Zeit-Szene sein.  Ihr müsst euch noch nicht einmal darum kümmern, ob das Minidrama auf der Bühne umsetzbar ist. Ein Minidrama ist eine Spielwiese für Experimente, Erfahrungen und Entdeckungen. Genauso wie es dieser Wettbewerb ist, dessen Preisträger/innen am 15. September 2022 im Theaterhaus Stuttgart präsentiert werden.

Und für diejenigen, die nicht genug von unserem Minidramen-Wettbewerb bekommen können: Am 20. August 2022 veranstalten wir von 11 bis 13.30 Uhr wieder einen Live-Online-Wettbewerb.