Die Magie der Phantasie

(Eine Frau geht mit ihrer Nichte – einem kleinen Mädchen mit pusteblumenfarbenem Haar – in ein Altenheim. Sie wollen ihre Oma besuchen. Die Frau muss das Mädchen immer wieder hinter sich herziehen, da es beim Anblick einer großen Wiese oft stehenbleibt.)
Kind: (summt vor sich hin und sagt:) „Eine Kriegerprinzessin.“
Tante: „Was?“
Kind: „Eine Kriegerprinzessin, sie kämpft mit ihren weißen Meerjungfrauen.“
Tante: „So? Gegen was denn?“
Kind: „Gegen große, gelbe Pewpews!“
Tante: „Das ist doch albern! Was sollen Pewpews überhaupt sein?“
(Sie kommen bei der Oma der Kleinen an, welche auf einer Bank sitzt.)
Oma: „Du siehst sie, nicht wahr?“
Kind: (nickt stolz und setzt sich auf die Wiese)
Tante: „Jetzt setze meiner Nichte bitte keine Flausen in den Kopf Mama! Sie denkt sich schon genug verrückte Dinge aus!“
Oma: „Das sind keine Flausen, das ist Phantasie.“
Tante: „Wovon dieses Mädchen offensichtlich zu viel hat!“
Oma: „Man kann nicht zu viel haben, man kann sogar nie genug haben. Denn nur mit Phantasie sieht man die Magie der Dinge.”
Tante: „Magie?“
Oma: „Leider verlernen die meisten Erwachsenen mit der Zeit, ihre Phantasie zu benutzen. Komplette Welten liegen direkt vor unserer Nase, doch sind sie ohne Phantasie nicht wahrnehmbar.“
Tante: „Man muss eben realistisch denken. Außerdem habe ich Phantasie! Ich stelle mir jetzt gerade vor, wie meine Nichte aus dem Unterricht rennt, um Elfen zu retten! Die Phantasie wird sie in dieser Welt behindern.”
Oma: „Dann stell dir eine andere Welt vor, eine voller Magie und Phantasie!“
Tante: „Unsinn.“
Oma: „Du dachtest, du hättest ausgelernt, doch du kannst noch sehr viel von mir lernen. Und von deiner Nichte noch mehr.“

Kommentare

  1. Von Lars am

    Sehr gut, finde es richtig spannend. Habe auch so eine Oma, haste gut geschrieben, weiter so.

  2. Von gundula am

    Ich stelle mir gerade vor, was Pew Pews sind und sehe eine bunte Wiese, meine Phantasie geht gerade auf Reisen.

  3. Von Manyara am

    Hey, das ist echt super!

  4. Von Manyara am

    Das ist eine wunderschöne Geschichte!

  5. Von Manyara am

    Ich finde man kann da seiner Fantasie so richtig freien Lauf lassen, das ist echt toll!
    Mach weiter so.

  6. Von Herbert von Grindelwald am

    Hallo Liebe Katharina,

    Das ist eine prima Geschichte, du hast echt eine Begabung, mach weiter so!

  7. Von Gisela am

    Liebe Katharina,

    Diese Geschichte hat mich an vieles in meiner Kindheit erinnert und ich finde du hast diese Geschichte sehr gut geschrieben!

    Liebe Grüße Gisela

  8. Von Olga Buzelberg am

    Du hast dass sehr gut geschrieben, du kannst sehr gut deiner Fantasie freien Lauf lassen und das ist super!
    LG Olga Buzelberg

  9. Von Gerhard Schröder am

    Hallo,
    Dieses Minidrama erinnert mich daran, was für Fantasie volle Namen ich früher immer Gegenständen gegeben habe. Hast du echt toll gemacht!

  10. Von Charlotte am

    Ich finde deine Geschichte super!
    Es erinnert einen daran nie die Phantasie zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar