Legenden sterben nie

(Lea sitzt um Mitternacht aufrecht im Bett und flüstert vor sich hin.)
Lea: Legenden sterben niemals. *Lea Wischte sich eine Träne weg*.

Wenn du sie hörst, sie verstehst, werden sie ein Teil von dir. Das sagte mein Vater zu mir, vor 6 Jahren.
*Eine Träne tropfte auf ihre zusammengefalteten hände*

(20 Jahre später, Lea sitzt  in einem Tonstudio und fing an ihre Memoaren aufzunehmen. )

Lea: Legenden sind Geschichten die erzählt werden müssen.
Und ich, erzähle euch die Geschichte von meiner persönlichen Legende, Maria.

An meinem Geburtstag kam mein Vater um Mitternacht in mein Zimmer. Er wollte mir eine Geschichte erzählen.
Es handelt von Maria,  sie war eine Frau in einer anderen Welt, in ihrer persönlichen Welt, einer Welt von der es schweres Entkommen gibt wenn man mal drinsteckt .
Dort flog sie mit Elfen durch Zauberwälder, durschwamm den Ozean mit Meerjungfrauen und verwandelte Pferde in Einhörner.
*Lea lachte kurz bitter auf*
Das ist im echten Leben leider unmöglich.
Doch Maria, sie war gefangen in sich selbst. In ihrer Fantasie Welt.

Sie ist Meine alltägliche Heldin.

Als Maria älter wurde konnte sie entrinnen und bekam mich, ihre Tochter.
Nach Jahren voller Liebe und Gute Nacht Geschichten von phantastischen Welten war es soweit.
Vor genau  26 Jahren ging sie zurück in ihre Welt und wartet nun dort auf mich.  Sie ging ohne Vorwarnung, um für immer auf ihren Einhörnern zu reiten.

Sie ist gestorben.

Aber ihr habt doch eines gelernt, Legenden sterben nie.
*Lea lächelt*

Schreibe einen Kommentar