Das Schweigen des Meeres

Ich tauche ein in das Blau des Wassers. Ein Fischschwarm zieht an mir vorbei.
Ich tauche tiefer und tiefer. Dann sehe ich ein großes Schiff, ein Mast, ein Rumpf. Die Titanic.
Ich tauche weiter, immer weiter. Bis ich einen großen Oktopus sehe. Neben ihm ist ein U-Boot. Die Nautilus. Beeindruckt schwimme ich näher und sehe es mir genauer an. Warum es wohl gesunken ist, frage ich mich.
Ich schwimme weiter. Bis ich voller Panik etwas sehe, was mir das Blut in den Adern gefrieren lässt. Es kommt näher und näher. Bis es mich verschlingt…

Kommentare

  1. Von Tine am

    Für jemanden der 9 Jahre ist, super geschrieben. Eine schöne Kürzestgeschichte!

Schreibe einen Kommentar