Entscheide dich.

Ehrlich gesagt, habe ich immer an das Wohl von anderen gedacht. Doch sie anscheinend nicht an meines.

Ich bin jemand, der viel Fantasie und jede Menge an Vorstellungskraft besitzt. Jemand, der aufgeweckt ist und immer versucht, alles irgendwie richtig zu machen. Natürlich gelingt mir das nicht, aber ich versuche es immer wieder. Doch manchmal da würde ich am liebsten alles hinter mir lassen. Einfach aufgeben und wegrennen.
So läuft das Leben aber leider nicht.
Also entfliehe ich in meine Fantasie. In meine unendlich weiten Träume. Diesen Ort nennt mein Verstand zuhause. In diesem Zuhause befindet sich Liebe und Geborgenheit. Sie werden mir von Charakteren gegeben, die Ich selbst erschaffen habe. Von einer Welt, die soviel Schönheit besitzt, dass man Es einfach nicht beschreiben kann. Immer wieder wird alles von Ihr verzaubert und alles in mir sagt dass das Gehen schwer fällt.
Aber genau das Ist der Hacken. Sobald die Nacht zum Tag wird, verschwinden meine Träume und alles wird wieder von der trockenen Realität eingeholt.

Also warte ich. Warte wieder auf meine Fantasie, sobald meine Gedanken ausschweifen und der nächste Traum beginnt sich zu zeigen. Dieser endet leider auch wieder und das Spiel wiederholt sich.

Diese Fantasie und diese Träume sind das, was Mich jedenTtag zum Lächeln bringt. Dazu das mein Herz sagt: Kämpf!
Wie lange wird es wohl noch so kämpfen wenn nicht in meiner Fantasie?

Schreibe einen Kommentar